Burnout-Coaching

„Da war diese Zerrissenheit – Zwischen dem Gefühl, immer noch nicht genug getan zu haben und völlig überfordert und am Ende zu sein.

– Marco Cohnen –

Coach Felix Zegelman

Kommt Ihnen das bekannt vor?

  • Sie fühlen sich gestresst, ausgebrannt und ruhelos.
  • Sie haben den Eindruck, all den an Sie gestellten Anforderungen nicht mehr gerecht werden zu können.
  • Sie sind dünnhäutig und geraten immer wieder mit anderen Menschen aneinander.
  • Sie schlafen schlecht und können sich nachts kaum mehr erholen.
  • Sie haben Veränderungen Ihres Appetits bemerkt und essen mehr oder weniger als in der Vergangenheit.
  • Sie können sich auf der Arbeit immer schlechter konzentrieren.
  • Sie greifen öfter als früher zu Alkohol, Nikotin oder Essen, um sich zu entspannen.
  • Sie vernachlässigen das Thema Selbstfürsorge und kümmern sich nicht hinreichend um Ihr Wohlbefinden.
  • Andere Menschen haben Sie bereits auf Ihr Stressniveau, bzw. Ihr Arbeitspensum angesprochen.
<
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Burnout-Coaching
(03:31 Minuten)

Ihre Vorteile des emotionsfokussierten Burnout-Coachings auf einen Blick

Elemente persönliches Einzelcoaching rot

Das sagen meine Klienten

Das emotionsfokussierte Burnout-Coaching für ein effektives Stressmanagement

Stress sowie latente Überforderung sind in unserem modernen Leben alltäglich geworden und stehen eng im Zusammenhang mit organischen wie auch psychischen Erkrankungen unserer Zeit. Physiologisch betrachtet ist Stress eine Reaktion des Körpers, um auf plötzlich auftretende, potenziell bedrohliche Situationen besser reagieren zu können. Nicht ausgelegt ist unser Organismus hingegen auf chronischen Stress, wie er zum Beispiel durch andauernde Belastungen in Beziehungen oder im Berufsleben entsteht. Dauerhafte Stressbelastung führt über längere Zeit häufig zu chronischen Erschöpfungszuständen, welche umgangssprachlich auch als Burnout bezeichnet werden.

Klassische Symptome bei Betroffenen des Burnout-Syndroms sind Ruhelosigkeit, Schlafstörungen, eine Veränderung des Appetits, eine Abnahme der Konzentrationsfähigkeit, Reizbarkeit sowie Freudlosigkeit. Sollten Sie einige dieser Symptome an sich wiedererkannt haben und die Reißleine ziehen wollen, bevor Sie ein vollumfängliches Burnout-Syndrom ausprägen, dann vertrauen Sie dem emotionsfokussierten Coaching.

Im Rahmen des Coaching-Prozesses erfolgt zunächst ein Blick nach innen. Dieser ermöglicht es Ihnen, sich selbst besser kennenzulernen und Verhaltensmuster aufzudecken, welche Sie in die chronische Erschöpfung führen. Hierzu zählen häufig ein zu hohes Harmoniebedürfnis, ein starkes Verantwortlichkeitsgefühl anderen gegenüber, eine hohe Anspruchshaltung an die eigene Person und eine Tendenz, die Bedürfnisse anderer über die eigenen zu setzen.

Anschließend erarbeite ich als Ihr Coach mit Ihnen, inwiefern eine Veränderung dieser Verhaltensmuster bis dato durch emotionale Prozesse verhindert wurde. Der folgende emotionsfokussierte Kern unserer Zusammenarbeit verändert diese Emotionen nachhaltig und ermöglicht Ihnen eine dauerhafte Verhaltensmodifikation. Dies schafft zeitliche Freiräume, welche Sie lernen, mit Aktivitäten der Selbstfürsorge zu füllen. Abschließend kann ein effektives Stressmanagement etabliert werden, um ein zielführendes Gleichgewicht zwischen Performance und Regeneration zu schaffen.

Kontaktieren Sie mich für ein erstes Gespräch

Erfahren Sie mehr über CHANGING EMOTIONS: Burnout-Coaching in Sulzbach bei Frankfurt

Wer zunehmend stressreduzierende Ressourcen wie Erholung, Bewegung, gesunde Ernährung oder soziale Kontakte zugunsten des eigenen Anspruchs und vieler, scheinbar unvermeidlicher Verpflichtungen opfert, läuft zwangsläufig Gefahr, ein Burnout-Syndrom auszuprägen. Dies ist nicht verwunderlich, wird der Körper doch ständig unter Stress gesetzt, ohne ihm den benötigten Ausgleich zu bieten.

Das emotionsfokussierte Coaching setzt an diesem Punkt an und erläutert die essenzielle Bedeutung der Selbstfürsorge im Rahmen einer zielführenden Burnout-Prophylaxe. Zudem wird logisch abgeleitet, warum sich häufig ein schlechtes Gewissen zeigt, wenn vermeintliche Verpflichtungen auch einmal zuliebe der Selbstfürsorge geopfert werden.

Im Verlauf des Coachings führt die zunehmende Einsicht in die Notwendigkeit der Selbstfürsorge und in die Schädlichkeit des schlechten Gewissens dann dazu, dass Entspannung und Regeneration wieder einen angemessenen Platz im Leben finden.

Idealerweise kann das emotionsfokussierte Coaching bereits prophylaktisch wirken und setzt so vor der Ausprägung eines Burnout-Syndroms an. Leider warten jedoch viele Betroffene zu lange, auch weil sie sich nicht die gesamte Tragweite ihres aktuellen Zustands vor Augen führen. Oft hört man von diesen Menschen dann Aussagen wie: „Das ist nur eine berufliche Phase. Das geht auch wieder vorbei.“

Dabei ist ihnen durchaus bewusst, dass die Kombination aus hoher Stressbelastung und reduziertem Ausgleich langfristig zu einem chronisch erhöhten Stressniveau im Körper führen muss, was letztlich im Zusammenbruch, also im Burnout gipfelt. Das Wissen um diese Thematik reicht aber leider oft allein nicht aus, um die Entwicklung eines Burnout-Syndroms effektiv abzuwenden. So treten schnell Gefühle von Scham oder Schuld (schlechtes Gewissen) auf, versuchen Menschen kürzer zu treten und sich mehr um sich zu kümmern.

Wünschen Sie sich auch fachmännische Unterstützung in Form eines erfahrenen Coachs an Ihrer Seite, um aus dem Sog der Erschöpfung zu entkommen, bevor Sie ein vollständiges Burnout-Syndrom ausprägen, dann sollte Ihr Vorgehen emotionsfokussiert sein.

Mein emotionsfokussierter Coachingansatz basiert auf fundierten, wissenschaftlich abgesicherten Methoden aus den Bereichen der Psychologie und Psychotherapie. Diese habe ich als Diplom-Psychologe und Psychotherapeut ab dem Jahr 2016 gezielt ausgewählt und unter Berücksichtigung der speziellen Bedürfnisse meiner Coaching-Klienten in CHANGING EMOTIONS zu dem einzigartigen Burnout-Coaching vereint, welches unter anderem eine schlagkräftige Prävention gegen das Ausbrennen darstellt.

In kurzer Zeit lernen Sie im Rahmen individueller Einzelcoachings spezifische, auf Sie zugeschnittene Lösungswege kennen, um die Abwärtsspirale Ihres Burnouts nach Möglichkeit bereits prophylaktisch zu bremsen. Dies umfasst die Reflektion der eigenen Anspruchshaltung sowie der eigenen Gefühle von Angst, Scham oder Schuld, die häufig auftreten, wenn von dieser Anspruchshaltung zum Wohle der Selbstfürsorge abgewichen wird.

Anders als bei vielen regulären Coaching-Ansätzen, die häufig nur eine gezielte abgegrenzte Fragestellung im beruflichen oder privaten Kontext bearbeiten, geht es mir als emotionsfokussiertem Coach um mehr. Durch eine Verbesserung der Selbstreflexion meiner Klienten löst CHANGING EMOTIONS wirklich dauerhaft Blockaden und Verhaltensweisen, die maßgeblich daran beteiligt sind, das Stresslevel zu erhöhen und Klienten in den Zustand chronischer Erschöpfung hineinzutreiben. Anschließend werden Schutzmechanismen der Selbstfürsorge etabliert, um zukünftig effektive Burnout-Prävention zu betreiben.

Die Inhalte des Burnout-Coachings finden Sie auch in meinem Unternehmer-Coaching und Führungskräfte-Coaching wieder. Gerade für Unternehmer und Führungskräfte ist das Risiko der Ausprägung eines Burnout-Syndroms leider besonders hoch.

Mein Burnout-Coaching biete ich Face-to-Face in meiner Praxis in Sulzbach (Main-Taunus-Kreis/Großraum Frankfurt am Main) oder auch als professionelles Online-Coaching per DSGVO-konformem Video-Chat an. Zwischen den Sitzungen biete ich Ihnen maximale Unterstützung, indem Sie mich stets per DSGVO-konformen Messenger erreichen können. Technisch unterstützt wird das emotionsfokussierte Coaching durch meine Videotutorials, welche Sie selbstständig zwischen den Sitzungen bearbeiten können, um dadurch Erlerntes zu vertiefen. Zudem begleitet Sie die von mir entwickelte mobile Coaching-App bei Ihrem Veränderungsprozess und hilft Ihnen dabei, die erlernten Inhalte auch wirklich in Ihrem Alltag zu verwurzeln und Arbeit einmal Arbeit sein zu lassen.

Sie sind daran interessiert, sich effektiv vor der Ausprägung eines Burnout-Syndrom zu schützen? Dann nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit mir auf. Im Rahmen eines Erstgespräch lernen wir uns infolge kennen und Sie können schauen, ob ich und mein spezifisches Vorgehen gut zu Ihnen und Ihrem individuellen Anliegen passen. Anschließend kann bei Interesse Ihre Reise zu weniger Stress und mehr Selbstfürsorge beginnen.

Sehnen Sie sich nach einem echten Gleichgewicht zwischen Anspannung und Erholung sowie nach einem erfüllteren und zufriedeneren Leben? Dann nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit mir auf. Für eine erste Standortbestimmung schildern Sie mir einfach über mein Kontaktformular Ihre aktuelle Situation und nennen mir bitte zudem terminliche Beschränkungen sowie Ihre telefonische Erreichbarkeit. Ich melde mich dann schnellstmöglich bei Ihnen zurück, um das weitere Vorgehen abzusprechen und mögliche Fragen Ihrerseits zu klären.

Nach diesem ersten Kontakt findet ein persönliches Erstgespräch statt. Sie entscheiden, ob sie dazu in meine Praxis in Sulzbach (Main-Taunus-Kreis/Großraum Frankfurt am Main) kommen oder wir uns per Video-Call online treffen.

Es folgt bei Interesse die Klärungsphase mit zwei bis drei Coaching-Einheiten, ebenfalls nach Wunsch vor Ort oder remote.

Den Kern des Burnout-Coachings bildet dann die Veränderungsphase, welche durch mein videobasiertes Online-Portal und meine mobile Coaching-App unterstützt wird. Die Dauer dieser Phase orientiert sich an Ihrem Anliegen und ist individuell verschieden.

Mit ein bis zwei Coaching-Einheiten reflektieren wir das Erreichte in der Abschlussphase, testen die Erfolge auf Tragfähigkeit und antizipieren mögliche Stolperfallen in Ihrer Zukunft. Auf Wunsch können Sie jederzeit Nachtreffen für eine Boosterphase vereinbaren.

Wie so vieles im Leben startet auch Ihre Reise der persönlichen Veränderung mit einem ersten Schritt, nämlich dem der Kontaktaufnahme. Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Ein Burnout steht selten alleine da. Als emotionsfokussierter Burnout-Coach gehe ich zusammen mit ihnen emotionale Grundlagen an. Sprechen Sie deshalb auch gerne mit mir über Beziehungscoaching und Führungskräfte-Coaching.